Bestimmung der Sehstärke

Sie wollen immer 100%? Wir auch.

Die Wahrnehmung der Welt läuft zu 90% über die Augen. Das sind 90 Gründe für eine perfekte Brille. Sollten ihnen 10 % reichen – Bitteschön: Wir stehen allerdings für 100%ige Sehleistung als Idealwert und arbeiten mit technischem Sachverstand und aktuellen Werkzeugen für ihre 100%ige Weltsicht. Alltagstauglich, lebenstüchtig und fortschrittlich. Schließlich wollen sie ja auch zu 100% am Leben teilnehmen, oder etwa nicht?


Zum Ablauf:

Und so geht’s: Keine Angst vor den Fremdwörtern. Wir wissen was wir tun. Aber wenn sie es genau wissen wollen: Hier ein Einblick:

Objektive Refraktion

Ihre Augen werden digital vermessen. Diese Berechnung Ihrer Augen ergeben die erste Vormessung.

Subjektive Refraktion

Die vorab ermittelten Daten der objektiven Refraktion werden Stück für Stück während einer genauen Messung mit einer Messbrille verfeinert, sodass wir die richtigen Fern - Sehstärken mit Ihnen zusammen ermitteln können.

MKH

(Abkürzung für: Mess- und Korrektionsverfahren nach Haase). Dies ist ein spezielles Verfahren, mit dem ermittelt werden kann, ob Ihre beiden Augen eine symmetrische Blickrichtung haben oder ob eine Abweichung vorliegt. Sollte eine Abweichung vorliegen kann das unterschiedliche Beschwerdebilder wie z.B. Kopfschmerzen oder Wackelbilder auslösen. Diese Sehfehler können mit prismatischen Gläsern korrigiert werden.

Nahprüfung

Ihre Augen werden auf den für Sie individuell vorgesehenen Leseabstand korrigiert. Auch hier wird die Blickrichtung beider Augen kontrolliert.

Siehe auch Optometrie

Damit wir 100% Leistung umsetzen können müssen sie nicht alle Fremdwörter beherrschen. Die Voraussetzung von Ihrer Seite: ZEIT. Es braucht Ruhe und Geduld um sich auf die Messungen einzustellen. Wir freuen uns auf Sie. Und am Ende gewinnen Sie eine intensivere Lebenszeit. 100% sind das Ideal. Wir holen raus was machbar ist. Dafür schulen wir uns regelmäßig und sind immer auf der Höhe der Zeit.

Termin vereinbaren